Obst- und Gartenbauverein Watzenborn-Steinberg e.V.

Aktivitäten

Vielfältig und umfangreich sind die Aktivitäten des Vereins in seiner 118-jährigen Geschichte.

Dazu gehören unter anderem Obstbaumschnitte und Veredlungskurse, Pflege der Streuobstwiesen, naturkundliche Wanderungen zu speziellen und aktuellen Themen mit anschließendem Bauernfrühstück (Fronleichnam), Selbstgemachtes aus heimischem Obst, Hoingkkochen (sofern es Zwetschgen gibt) oder Äpfelpressen mit Kindergartengruppen und Beteiligung an den Ferienspielen. Hier wurden bisher in Zusammenarbeit mit dem Stadtschäfer Rinker ereignisreiche Nachmittage gestaltet. Für 2020 sind die Vereinsimker gefordert. Gemeinsam mit den Kids will man auf die Bienenzucht und Wichtigkeit der Bienen hinweisen.

Ein Tagesausflug mit interessanten naturkundlichen Zielen (z.B. Grube Messel) wird jährlich durchgeführt. Das jährliche Sommerfest in und um das Funktionshaus mit dem traditionellen „Bellschou-Essen“, sollte hier ebenfalls erwähnt werden.

In den Schul– und Lehrgärten am Watzenborner Weg  (Kleingartenanlage) und am Winkelsborn wurden mit Gartenfreunden Veredlungen und Okulationen anschaulich demonstriert.

Seit 2019 wurde eine neue Gruppe ins Leben gerufen. „Senioren 75+“ Man trifft sich zum Sammeltassennachmittag im Funktionshaus. Neben den Plauderstündchen standen noch div. Besichtigungen auf der Agenda – z.B. der Besuch des Palmengartens in Frankfurt Main im Herbst 2019. Weitere Touren in 2020 mussten wegen Corona leider ausfallen.