Der Verein

Der Obst- und Gartenbauverein Watzenborn-Steinberg ist in der Chronik am 14. Dezember 1893 erstmals erwähnt worden. Damals trafen sich zwölf Einwohner von Watzenborn-Steinberg zur Gründung eines Ortsverbandes im Wetterauer Obst- und Gartenbauverein. Um 1903 wurde der Verein in Oberhessischer Ortsbauernverband umbenannt.

Am 9. November 1911 trafen sich interessierte Obst- und Gartenfreunde zu einer regelrechten Sitzung mit Vorstandswahlen und allem, was dazu gehört. Nach den Unterlagen des Kreisverbandes wurde der OGV Watzenborn-Steinberg offiziell im Jahre 1903 gegründet. Der Verein hatte in Kürze schon 60 Mitglieder. Nach dem 1. Weltkrieg hatte sich die Anzahl schon verdoppelt.

Der nach dem 2. Weltkrieg in „Verein zur Förderung des Obstbaues der Garten- und Landschaftspflege“ umbenannte „Obst– und Gartenbauverein“ feierte demnach am 2. u. 3. Oktober 2003 in der Volkshalle sein 100-jähriges Bestehen. Von den Verantwortlichen des Vereins wurde der Namensteil „Landschaftspflege“ sehr ernst genommen. Im Jahr 1990 wurde ein Landschaftspflegering ins Leben gerufen. Der OGV und die örtlichen Landwirte kümmerten sich um die gemeindliche Landschaft. Hohe Zuschüsse aus Landesmittel konnten zur Gründerzeit verwendet werden. Leider hat der Landschaftspflegring seine Tätigkeiten eingestellt. Die Aufgaben hat die Stadt Pohlheim übernommen.

Was ist ein Verein ohne seine Mitglieder
Die Mitgliederzahl war lange Zeit sehr konstant. Durch gezielte Werbemaßnahmen konnte in den letzten 5 Jahren die Mitgliederzahl um 91 Neumitglieder nach oben geschraubt werden. (Stand: 31.12.2018 – 280 Mitglieder)

Unser Ziel ist es für 2019 die 300er Marke zu erreichen. Für das 300. Mitglied wurde bereits ein Fahrzeug für ein Wochenende von „Auto-Häuser“ Pohlheim ausgelobt.